Kreuzbandverletzungen bei Kindern und Jugendlichen
Dr. Milan Toljan, Sportmedizinisches Institut Linz / Wien

Kreuzbandverletzungen im Kindesalter werden leider manchmal unzureichend therapiert.

Kinder und Jugendliche können die fehlende Funktion des Kreuzbandes nicht kompensieren und entwickeln sehr rasch zusätzliche Schäden!

Die oft gehörte Meinung, dass man mit der „knierettenden“ Operation bis zum Ende des Wachstums warten müsse (und bis dahin auf Sport verzichten solle), ist schlichtweg falsch: spezielle minimal-invasive Operationstechniken ermöglichen uns Kreuzbandoperationen auch bei sehr jungen Kindern.

Unsere jüngste Patientin war zum Zeitpunkt der Operation 8 Jahre, mittlerweile ist sie 15 und hat keinerlei „Wachstumsstörungen“ sondern im Gegenteil gerade Beine und funktionierende Kniegelenke.

Moderne Operationstechniken ermöglichen die Stabilisierung des Kniegelenkes und damit den Schutz vor frühzeitiger Abnützung und gleichzeitig den notwendigen Schutz der Wachstumsfugen.

 

Sportmed Linz
Europaplatz 6
4020 Linz
+43 (732) 654040
praxis@sportmed-linz.at
Sportmed Wien
Währinger Straße 39 (Palais Aurora)
1090 Wien
+43 (664) 1652791
praxis@sportmed-wien.at